Der Sylter Sagenwald

Ein Spielplatz mit "Aha-Effekt" - den Sylter Sagen auf der Spur!

Stellen Sie sich bitte einmal vor, Sie gehen mit Ihrer Familie in der Natur spazieren, haben ganz nebenbei jede Menge Spaß und lernen auch noch viel Wissenswertes über die Sylter Sagenwelt.

Geschichten von unerschütterlicher Liebe, von Sylter Seeräubern und tapferen Freiheitskämpfern. Die treue Ose, die Zwergenkönige, der Eierdieb Finn, der Meermann Ekke Nekkepen - all diese Wesen sollen eine Behausung bekommen. An den Spielgeräten werden auf Tafeln die entsprechenden Sagen anschaulich und mit viel Liebe zum Detail erklärt. Dieses Angebot passt perfekt in das märchenhafte Wäldchen am Campingplatz in Wenningstedt, denn es verströmt einen zauberhaften Charme.

 Aus eigener Erfahrung weiß jeder, wie wichtig und bedeutsam Märchen für die kindliche Entwicklung sind. Die Sylter Sagenwelt ist so vielschichtig und faszinierend, dass sie Groß und Klein mit Leichtigkeit in ihren Bann zieht.

Liebevolles Gemeinschaftsprojekt für Gäste und Insulaner

In enger Zusammenarbeit mit der Söl´ring Foriining wurde jetzt der Sylter Sagenwald eröffnet. Familien und Kinder - egal ob Einheimische oder Gäste - stellen einen wichtigen Teil der Infrastruktur dar. Gerade als Familienbad seit Generationen ist es für Wenningstedt-Braderup wichtig, dass die traditionellen Werte gepflegt und weitergegeben werden. Auf der Insel gibt es viele Sagen, die von Generation zu Generation weitererzählt werden, von Abenteurern, Freiheitskämpfern, Riesen, Zwergen, von Hausgeistern und treuen Seelen. Sie regen die Phantasie an und zeigen trotz aller Schönheit die harten, unerbittlichen Lebensumstände, welche die Sylter vor vielen Jahren hatten.

Im Wäldchen hinter dem Campingplatz entstand nun ein naturnaher Sylter Sagenwald, in dem sich Kinder und Erwachsene inhaltlich und spielerisch mit den verschiedenen Sagen auseinander setzen können. Wie kommt der Grütztopf in das Wappen? Wie bekam das Osetal seinen Namen? Wer ist der Zwergenkönig Finn? Dies sind nur einige der vielen Fragen, welche hier beantwortet werden. Die verschiedenen Sagen werden thematisch an schön gestalteten Tafeln erklärt und harmonierende Spielgeräte laden zum Verweilen und Spielen ein. Zu jeder Sage gibt es ein passendes Spielgerät, z.B. zu Ing & Dung ein Klangspiel.
Hier wird an alles gedacht, so befindet sich vor dem Sagenwald z.B. die Möglichkeit, die Fahrräder in den dort aufgestellten Fahrradständern abzuschließen, so dass das Fahrrad nicht mitgenommen werden muss. Der Wald bietet viel Platz für Kinderwagen, Laufräder und Ähnliches. Der Sylter Sagenwald ist nicht nur ein Spielplatz. Er bietet Eltern und Kindern verschiedener Altersgruppen die Möglichkeit, Geschwister zusammen auf einem Spielplatz zu „vereinen“. Die Kleinsten sammeln erste Spielplatzerfahrungen und die großen Geschwister können lesen und vorlesen. Die Spielgeräte, welche aus natürlichen Materialen wie zum Beispiel Holz hergestellt sind, integrieren sich harmonisch in den Wald. Natürlich gibt es auch Bänke für die kleinen Pausen im Wald.

Lesen, staunen, spielen, lernen, lauschen, fühlen..... 

Für Familien bietet der Sagenwald eine schöne Abwechslung und eine interessante Alternative um z.B. an einem heißen Tag der Mittagshitze am Strand zu entfliehen, und für Kinder ist es eine spannende Abwechslung, sich mit dem Thema Sagen/Geschichte nicht nur theoretisch sondern auch praktisch auseinander setzen zu können. Ein Waldbesuch ist für alle Altersgruppen geeignet denn es sind nicht nur die Spielgeräte die Kinder animieren, sondern auch die inhaltlich informativen Tafeln. Auch für Gruppen ist ein Ausflug in den Wald geeignet, da es eine Vielzahl von Möglichkeiten für sinnvolle Beschäftigungen gibt. Ein Aspekt der viele Familien begeistern wird ist, dass ein Besuch kostenfrei ist. Zeit mit der Familie in einer schönen Atmosphäre verbringen, Ruhe und Natur genießen ist heutzutage in der schnelllebigen Zeit ein besonderer Pluspunkt. Der Wald ist leicht erreichbar, da die vorhandene Infrastruktur Parkplätze am Osetal und am Dorfteich bereitstellt.

 Schwerpunkte des Projekts:

- ein Spielplatz mit Lernfaktor

- die körperliche, geistige und seelische Entwicklung der Kinder fördern

- soziale Kontakte fördern

- motorische Fähigkeiten fördern

- Begeisterung für die Sylter Geschichte

- Sensibilisierung für das Biothop Sylt

- Familienbeschäftigung mit Sinn / Auszeit vom Alltag, mit hohem Erholungswert

 

Sylter-sagenwald.pdf3 MBPDF ▼

Rallyefragebogen.pdf808 KBPDF ▼

 

 

nach oben ▲